Karibu Tanzania!

Es ist Halbzeit und ich hatte mir überlegt ein paar Tage Pause zu machen. Queenie und Juliana werden vom 2.10. – 6.10. in Tansania an einer Frauenkonferenz teilnehmen und so habe ich Zeit für andere Dinge. Da ich immer noch eine gültige Aufenthaltserlaubnis für Tansania habe, sie läuft Ende Oktober aus, bietet sich ein Abstecher in die alte Heimat an. Eigentlich wollte ich von Lilongwe nach Dar fliegen und ein paar Tage auf Zanzibar entspannen. Doch nun ist Melania hier und ich werde mit ihr gemeinsam zurückfahren.

Kaum gedacht und Bescheid gegeben, dass man ein Zimmer für mich organisieren soll, da kommen auch schon die Nachrichten, dass man mich sehen will. So treffe ich mich einen Vormittag in Tukuyu mit den Frauen der Nähgruppe und Isaya. Ich werde nicht nach Rungwe, da dort immer noch meine Hunde darauf warten, dass ich sie hole, was ich im nächsten Jahr machen werde, sollte ich für länger nach Malawi kommen.

Am Nachmittag fahre ich dann nach Mbeya, wo ich bei Freunden übernachten werden und von wo ich dann am nächsten Tag nach Dar fliege. Es wird interessant sein zurückzugehen und ich freue mich auf die Menschen.

Ich freue mich auch auf Zanzibar, meine Wellness Insel, und ein Wiedersehen mit Amiri, dem Taxifahrer, mit Amani, dem Maler und mit Nico, der bis vor ein paar Tagen noch in Umbrien unterwegs war, ein Künstleraustausch.

In Zanzibar erwarten mich dann Rahma und Hafidh, die für mich wie Familie sind. Ich freue mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.